21.01.21
18:00 - 19:30


Manchmal hängen wir mit unseren Gedanken immer und immer wieder in Groll in der Vergangenheit. Entweder in Bezug auf Personen oder auf Dinge, die uns passiert sind.
Beides ist nicht hilfreich für uns, da uns damit die Eigenverantwortlichkeit verloren geht und damit die Chance, weiter zu machen und neu anzufangen.
Ich möchte dies ins Zentrum des heutigen Abends machen und mit Übungen gestalten, die uns helfen, zu verzeihen und loszulassen.

Die Veranstaltung ist nicht kommerziell und findet online per Videokonferenz statt.

Für die Teilnahme gibt es ein paar Regeln:

  • Teilnahme nur mit Kamera und Mikro (das fördert die Vertraulichkeit beim Austausch solcher Themen)
  • Verbindlichkeit der Anmeldung: Wer angemeldet ist, nimmt teil. Bei dreimaliger Anmeldung und nicht erscheinen behalte ich mir vor, keinen Einladungslink mehr zu versenden
  • Pünktlichkeit: Wir fangen pünktlich mit einer Vorstellungsrunde an, um uns gegenseitig kennenzulernen. Nach ca. 15 min Verspätung bitte nicht mehr dazukommen.

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Noch nicht dabei? Hier Registrieren!